Seminar 05.09.2018 | Schul- und Teilnahmeverträge (ausgebucht)

Ihre Schul– und Teilnahmeverträge mit Ihren Schülern und gegebenenfalls deren Erziehungsberechtigten sind die vertragliche Grundlage Ihres Hauses für den Erhalt entsprechender Gebühren. Auch zu vielen sonstigen im Laufe eines gelebten Vertragsverhältnis, oder bei Beendigung, ergeben sich verschiedene Problemfelder , für die Sie sich in Ihren Verträgen verschieden aufstellen können.

In diesem Seminar sollen Ihnen die Chance und Möglichkeit bei der optimalen Fertigung Ihrer allgemeinen Vertragsbedingungen dargestellt werden. Folgende Bereiche werden hierfür thematisiert:

  • Vertragsgrundlagen der Schulen
  • Abschluss von Schul– bzw. Teilnahmeverträgen
  • Inhalt von Schul– bzw. Teilnahmeverträgen
    • Das Recht der AGB´s
    • Einzelne Klauseln in Schul– bzw. Teilnahmeverträgen
  • Beendigung von Schulverträgen

Referent
Maik Wünsche ist seit 2002 zugelassener Rechtsanwalt in Hamburg. Seit 2006 ist er Partner in der Sozietät Hauenschild, Schütt, Wünsche & Machts.
Maik Wünsche ist sowohl Fachanwalt für Arbeitsrecht als auch Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Ein weiterer wesentlicher Schwerpunkt von RA Wünsche ist die Beratung von Schulen in freier Trägerschaft bei all ihren privatschulspezifischen rechtlichen Problematiken.

Das Seminar findet am 5. September 2018, von 10.00 bis 16.30 Uhr in den Räumen Geschäftsstelle des VDP, Warmbüchenstr. 21, 30159 Hannover, statt. Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, aufgrund der schwierigen Parkplatzsituation vor Ort.
Anmeldeschluss ist der 20.08.2018. Der Teilnehmerkreis ist begrenzt. Maßgeblich für die Teilnahme ist der Eingang der Anmeldung.Ab 9 Teilnehmern eröffnen wir eine Warteliste.

Für Fragen hierzu steht Ihnen unsere Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.