Sehr geehrte Damen und Herren,

seit 2009 gehöre ich dem Vorstand des Verbandes Deutscher Privatschulen Niedersachsen-Bremen e. V. an. Im Februar diesen Jahres wurde ich in das Amt des Vorsitzenden gewählt. Ich freue mich, mit Ihnen gemeinsam die Zukunft unseres Schul– und Ausbildungssystems zu gestalten und möchte mich Ihnen kurz vorstellen.

Nach Studium und Ausbildung war ich von 2000 bis 2002 in München in der Genforschung tätig. Im August 2002 wechselte ich nach Braunschweig an die Dr. von Morgenstern-Schulen, zunächst als Lehrkraft, später folgte der Wechsel in die Geschäftsführung. Die Schule wurde 1913 von meinem Urgroßvater, Dr. Ferdinand von Morgenstern, gegründet und wird nunmehr durch mich in der vierten Generation im Familienbesitz geführt. Im Jahr 2013 übernahm ich die alleinige Geschäftsführung von meinem Vater, Dr. Peter Pook, an unseren Standorten in Braunschweig und Lüneburg.

Wir bilden an den Dr. von Morgenstern Schulen vier Fachrichtungen aus, den Biologisch-Technischen Assistenten, den Chemisch–technischen Assistenten, den Pharmazeutisch-Technischen Assistenten und staatlich geprüfte KosmetikerIn.

Durch meine langjährige Tätigkeit im Schulbetrieb sind mir die steigenden Anforderungen bekannt, die an „Schule“ im Allgemeinen gestellt werden. Bildung ist eine Schlüsselkompetenz, die Bildungslandschaft ist einem steten Wandel unterworfen und wir haben die Möglichkeit und zugleich auch die Pflicht, diesen Wandel zu gestalten.

Hierfür stehen wir als VDP ein und möchten unser Schulsystem mit Ihnen zusammen weiterentwickeln, um unseren Kinder einen guten Start und einen erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zu ermöglichen.

Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit.

Hannes Pook

Hannes Pook
(ehrenamtlicher Vorsitzender)

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 15. April habe ich die Geschäftsführung des Verbands Deutscher Privatschulen Nds.-Bremen e.V. übernommen. Ich freue mich sehr, Ihre neue Ansprechpartnerin zu sein und die erfolgreiche Arbeit der Geschäftsstelle fortsetzen zu dürfen.

Nach meinem Studium des Wirtschaftsrechts mit den Schwerpunkten Versicherungsprivatrecht, Bankrecht und Immobilienrecht welches ich in 2008 beendet habe, setzte ich von 2011-2013 den Master of Laws mit den Schwerpunkten Arbeitsrecht und Internationales Wirtschaftsrecht auf.

Nachdem ich lange Jahre beruflich in der universitären Landschaft unterwegs war, freue ich mich nun mit dem VDP die Schullandschaft mitzugestalten. Der VDP Niedersachsen-Bremen e.V. leistet eine nachhaltige und erfolgreiche Arbeit in der Bildungspolitik für und gemeinsam mit seinen Mitgliedsschulen.

Seit vielen Jahren pflegt der VDP mit den Landtags- und Bundestagsabgeordneten sowie den Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Ministerien in Niedersachsen und Bremen eine sehr konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Regelmäßiger Austausch über Themen und Problemlagen der privaten Bildungsträger ist bis heute von allen Seiten als befruchtend und zielführend wahrgenommen worden.

Diese Tradition möchte ich als Ihre Ansprechpartnerin beim VDP gerne weiterführen und in gemeinsamen Gesprächen Lösungen im Sinne der Schulen und Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft finden.

Gemeinsam mit dem Vorstand des VDP und meiner Assistentin Martina Kristof bin ich guten Mutes und freue mich auf die  Zusammenarbeit mit Ihnen.

Yvonne Mohnke
(Geschäftsführerin)