Beiträge

Webinar 2021-02-24 (nur Mitglieder)| Medienbildungskonzept als Grundlage für die digitale Zukunft der Schule

Derzeit machen die Schulen einen großen Schritt in die digitale Zukunft, es wird mit digitalen Plattformen gearbeitet, die Schulen erhalten Hardware in großer Stückzahl, die technische Infrastruktur verändert sich rasant. Damit das pädagogische Ziel nicht aus den Augen verloren wird und die Ausstattung langfristig genutzt werden kann, ist ein Medienentwicklungsplan (Medienbildungskonzept) unerlässlich, der neben der pädagogischen Zielsetzung unter anderem die Fragen von Ausstattung, Fortbildung, Support regelt. In diesem Webinar erhalten Sie Anregungen, eine Struktur und Vorlagen, die Ihnen bei der Erstellung eine Hilfe sein können.

Im Nachgang an das Webinar soll eine Arbeitsgruppe entstehen, die dann einen Rahmenplan entwickeln soll. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Arbeitsgruppe müssen keine Medienprofis sein, aber die Bereitschaft haben, neue Wege zu beschreiten und die Schulentwicklung voranzutreiben.

Referent:
Michael Weißer, pensionierter Oberstudienrat und Medienpädagoge. Am Hamburger Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung war er in den vergangenen Jahren als Referent für die Aus- und Fortbildung von Lehrkräften im Bereich Medienpädagoge unterwegs. In seinen Workshops ging es beispielsweise um die Frage, wie sich die Aktivitäten von Schülerinnen und Schülern in den Unterricht mit digitalen Medien integrieren lassen.

Das Webinar findet am 24. Februar 2021, von 16.30 bis 17.30 Uhr statt. Anmeldeschluss ist der 22.02.2021.

Für Fragen hierzu steht Ihnen unsere Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Workshop 13.06.2019 (ausgebucht) | DigitalPakt Schule: Voraussetzungen und Rahmenbedingungen

Der DigitalPakt kommt. Doch was bracht es für die Antragsstellung? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein und was ist ein Medienbildungskonzept oder ein technisch-pädagogisches Konzept? In diesem Workshop erhalten Sie antworten, und zwar von Carola Kolouschek. Frau Kolouschek ist Projektleiterin bei der MAXX2it in Magdeburg und berät und unterstützt Schulen in freier Trägerschaft bei der Umsetzung des DigitalPakts.

Der Workshop richtet sich an alle allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen in freier Trägerschaft, die sich über die grundsätzlichen Voraussetzungen und Rahmenbedingungen informieren möchten.

  1. DigitalPakt Schule: Was heißt das konkret?

– Für Schulträger

– Für Schulen

  1. Medienbildungskonzepte

– Bestandteile und Inhalte

– wer muss was liefern?

– Maßnahmen zur Unterstützung der Schulen und Schulträger bei der Erstellung der Konzepte

  1. Antragstellung

– Was wird alles benötigt (nach aktuellem Status)

– Ggf. Förderrichtlinie (falls Entwurf vorliegt)

Der Workshop findet am 6. und am 13. Juni, von 14.00 bis 18.00 Uhr in den Räumen Geschäftsstelle des VDP, Warmbüchenstr. 21, 30159 Hannover, statt. Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, aufgrund der schwierigen Parkplatzsituation vor Ort.
Anmeldeschluss ist der 30.05.2019. Der Teilnehmerkreis ist begrenzt. Maßgeblich für die Teilnahme ist der Eingang der Anmeldung. Ab 10 Teilnehmern eröffnen wir eine Warteliste.

Für Fragen hierzu steht Ihnen unsere Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.